SC Aufhausen

E1 besiegt den Meister

Nach der Enttäuschung am Samstag reiste die E1 am Montag zum letzten Punktpiel der Saison nach Reisbach. Das Team des Gastgebers steht nach 5 Spielen und 5 Siegen bereist als Meister des Play-Offs fest. Genau das war die Motivation für die SG Aufhausen. Man wollte den Meister die erste Niederlage beifügen. Eine ausgeglichene Partie litt in Hälfte 1 etwas unter den hohen Temperaturen. Chancen waren mangelware. Erst etwa 10 Minuten vor der Pause gelang dem SCA nach einer Ecke per Kopf die Führung und kurz vor dem Pausenpfiff sogar noch das 2:0. War die Führung in Hälfte 1 noch etwas glücklich, so begann die Mannschaft nach der Stärkung immer mehr die Oberhand zu gewinnen. So war auch die 4:0 Führung nicht unverdient. Reisbach versuchte immer wieder nach vorne zu kommen, wurde aber von der Abwehr gut gestellt. Erst kurz vor Schluss gelang dem Gastgeber noch das Ehrentor. So konnte man Reisbach zwar nach dem Spiel zur Meisterschaft gratulieren, aber eben auch mit der Gewissheit diese Mannschaft mit 4:1 geschlagen zu haben.

Es spielten: Lukas Schreiner, Johannes Thurl, Tim Wiesmann, Tobi Holzhauser, Luca Wimmer (1 Tor), Fabian Hanula, Ludwig Hofer und Lukas Ortmeier (3)

Die E2 hingegen musste gegen die SG Loiching/Teisbach eine 4:0 Niederlage hin nehmen. Die Mannschaft werte sich tapfer, aber vor allem die körperliche Überlegenheit der Gäste machte sich bemerktbar. Mit 0:1 wurden die Seiten gewechselt und dann merkte man mehr und mehr, dass die Kräfte schwanden. Auch wenn das Spiel verloren ging, war der Trainer mit der Leistung zufrieden. Ein Ehrentor wäre verdient gewesen.

Es spielten: Michael Beierl, Tobias Beierl, Luca Gramelsberger, Conor Stempfhuber, Manuel Vaser, Marcel Vurusic, Korbi Schweikl, Tom Oberberger, Lukas Mühlbauer und Michael Fuchs.