SC Aufhausen

D1 startet Vorbereitung mit Testspiel

Nach bisher nur einer Trainingseinheit im Freien startete die D1 ihre Vorbereitung mit einem Testspiel bei der SG DJK-SF Reichenberg. Auf dem Kunstrasenplatz bei Pfarrkirchen zeigte das Team eine durchaus akzeptable Leistung, berücksichtigt man das Fehlen von drei Leistungsträgern und die frühe Phase in der Vorbereitung.

Man war auf ein spielstarkes Team aus der Kreisliga Passau eingestellt und agierte verstärkt mit langen Bällen, kam aber dadurch zu guten Chancen. Bei mehr Effizienz vor dem Tor hätte man durchaus in der ersten Hälfte in Führung gehen können. 

Durch einen Glücksschuss aus gut 20 Metern geriet die D1 vor der Pause in Rückstand, kurz nach der Pause fiel das 0:2. Simon Oberberger übernahm in der zweiten Hälfte die Position des Torhüters und überzeugte hier ebenso wie mit einer starken Laufleistung in Hälfte eins auf dem Feld. Elias Tanzer zog als Sturmspitze  meist zwei Gegner auf sich und schaffte mit seiner Laufbereitschaft und Schnelligkeit Freiräume für Lukas Ortmeier, der mit zwei Toren den Ausgleich zum 2:2 markieren konnte.

Unmittelbar vor Abpfiff kassierte man dann das 2:3, wiederum war wie in zahlreichen Situationen vorher der zentrale Offensivspieler des Gegners nicht zu halten. Teils wegen seiner Spielstärke, teils aber auch wegen der aktuell noch fehlenden Dynamik, Entschlossenheit und Aggressivität im eigenen Team.

Bis zum Saisonstart stehen noch intensive Vorbereitungsspiele auf dem Programm, in denen durch den verletzungsbedingten Ausfall von Stefan Hofmann auch Positions-umbesetzungen eingeübt werden müssen. Die im ersten Spiel dazu gezeigten Ansätze sind vielversprechend, die Jungs zeigen Engagement und Einsatz. In den nächsten Wochen gilt es verstärkt an der Präsenz am Gegner und an genauen Zuspielen mit der nötigen Bewegung ohne Ball zu arbeiten.

Es haben gespielt: Elias Tanzer, Florian Stockner, Luca Wimmer, Johannes Thurl, Simon Oberberger, Lukas Ortmeier, Max Pöchmann, Justin Freund, Benedikt Friedberger, Tobias Wagatha.