SC Aufhausen

D1 schließt Saison ohne Niederlage ab

Im letzten Punktspiel zu Hause gegen den Tabellendritten SpVgg Haberskirchen konnte die D1 nach der schon länger feststehenden Meisterschaft und dem Aufstieg auch das nächste große Ziel erreichen:

Eine komplette Saison über 22 Spiele ohne Niederlage !

Mit einem verdienten 3:1 Sieg gegen einen stark aufspielenden Gast konnte der 21. Sieg errungen werden, es steht nur ein Unentschieden zu Buche. Damit steht die SG-Mannschaft mit einem Vorsprung von 19 Punkten (!) auf Platz 1 der Tabelle und krönt damit eine tolle Saison.

Trotz des Fehlens von 5 Spielern, darunter mit Jonas Hasreiter und Stefan Hofmann wegen des Firmwochenendes zwei tragende Säulen im Zentrum, konnten – wie schon die Spiele zuvor – die E-Spieler Johannes Thurl, Ludwig Hofer, Luca Wimmer und Justin Freund diese Ausfälle auffangen und zum Sieg mit einer guten Leistung beitragen.

Das Team zeigte trotz der drückenden Temperaturen eine engagierte Leistung mit einem hohen Laufpensum. Nico Möhwald wurde auf die Position vor der Abwehr zurückgezogen und ersetzte die fehlenden Zentrumsspieler in souveräner Manier.

Max Pöchmann übernahm in der ersten Hälfte die Sonderaufgabe, den Spielmacher der gegnerischen Mannschaft aus dem Spiel zu nehmen, in der zweiten Hälfte dann Simon Oberberger, beide überzeugten dabei und ließen dem starken Spieler dabei wenig Raum.

Felix Riedinger war nach längerer Verletzung wieder zurück im Spiel, wie gewohnt war an ihm kein Vorbeikommen. Im Abwehrzentrum hat sich Florian Stockner zu einem echten Leistungsträger entwickelt, genauso wie Sabrina Hannecker auf der linken Seite.

Elias Tanzer im Tor spielte gut mit, es zahlt sich aus, ihn im Training oft als Feldspieler auflaufen zu lassen. David Hanula in der Offensive spulte ein unglaubliches Laufpensum ab, was auch mit einem Tor belohnt wurde.

Die Tore erzielten Sabrina Hannecker, David Hanula und Simon Oberberger.

Als nächstes steht am 01.07. die Finalrunde um die Landkreismeisterschaft an.