SC Aufhausen

Beide F-Teams in Haidlfing

Mit beiden Teams reiste die Gruppe der F-Junioren des SC Aufhausen am Samstag nach Haidlfing.

Schon um 10.00 Uhr zum Anpfiff der F2 brannte die Sonne vom Himmel. Trotzdem entwickelte sich ein schönes Spiel. Die Heimmannschaft war dabei das bessere Team. Trotzdem gelang es ihnen nicht in Führung zu gehen. Nach einem Foul verwandelte der SCA sogar einen Freistoß zum schmeichelhaften 1:0. Auch in Hälfte 2 das gleiche Bild. Haidlfing stürmte. Diese Mal machten sie aber auch die Tore. Nach dem 3:1 schien das Spiel entschieden. Doch unsere Jungs gaben nicht auf und mit großer kämpferischer Leistung gelang in den letzten Spielminuten noch der glückliche 3:3 Ausgleich.

Es spielten: Korbi Schweikl, Ben Eschlwech, Julian Koll, Luis Schachtner ( 1 Tor ), Quirin Pinkl, Luca Gramelsberger, Conor Stempfhuber, Tom Oberberger ( 1 ), Tobi Seer ( 1 ) und Leon Esterl.

Eine klasse Partie lieferte dann anschließend die F1 ab. Mit der Leistung aller 8 eingesetzen Spieler waren die Trainer höchst zufrieden. Hinten stand wieder die Null und vorne wurde oft nach schönen Spielzügen Chancen heraus gespielt. Einzig die Chancenverwertung in Hälfte eins kann bemängelt werden. Nur mit 1:0 wurden die Seiten gewechselt. Die Führung hätte durchaus 2-3 Tore höher sein können. Das gleiche Bild in Halbzeit 2. Aus der sicheren Defensiche wurde immer wieder Angriffe vorgetragen. Das 5:0 Endergebnis war daher auch in dieser Höhe verdient. Bemerkendswert, dass drei der fünf Tore nach Ecken fielen.

Es spielten: Lukas Schreiner, Tim Wiesmann, Michael Beierl ( 1 Tor ), Tobias Beierl, Tobias Holzhauser, Johannes Thurl ( 1 ), Marvin Graser ( 1 ) und Lukas Ortmeier ( 2 )